Allgemeine Geschäftsbedingungen

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken
1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Produkteinkäufe per Internet und Telefon bei M & D Sylt e. Kfr. - nachfolgend M&D Sylt genannt –.  Dabei kommen die AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zur Anwendung. Abweichende Vereinbarungen gelten nur für den Fall, dass zwischen M&D Sylt und dem Kunden eine schriftliche Regelung getroffen wurde. Dem Besteller steht die Möglichkeit offen, die AGB im Rahmen der Online-Bestellung auf dem verwendeten Rechner abzuspeichern und/oder auszudrucken.
 
2. Vertragsschluss
Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.
Das Angebot der M&D Sylt im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zur Warenbestellung dar. Durch die Bestellung der gewünschten Ware und das Passieren der wesentlichen Schnittstelle zu M&D Sylt im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme wird per Lieferung der Ware oder auf elektronischem Weg vorab bestätigt.

Alternative Streitbeilegung: Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
 
3. Versand (für Lieferungen innerhalb Deutschlands)
Soweit nichts anderes vereinbart wurde, ist M&D Sylt bemüht, innerhalb von fünf Tagen, spätestens jedoch 30 Tage nach dem Tag, der auf denjenigen folgt, an welchem der Kunde M&D Sylt seine Bestellung übermittelt hat, ab Lager an die angegebene deutsche Lieferadresse zu liefern. Die Lieferung an den Besteller erfolgt nach Zahlungseingang.
Bei Versendung der Bestellung geht die Gefahr für die bestellten Waren, auch bei Teillieferungen, auf den Kunden über.


 

4. Widerrufsrecht
 

WIDERRUFSBELEHRUNG

a. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zuwiderrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (M&D Sylt e.Kfr. Zentrale Neumünster, Christian-Balzersen-Weg 15D, 24536 Neumünster, Telefonnummer 04321 / 4896681, Telefaxnummer 04321/5561715, Email: info@md-sylt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (http://mdsylt.de/Widerrufsformular.pdfausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden

Sie es zurück.)

— An ……………………………………………………….

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf

der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

_________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

 




b. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, jenachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an unszurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablaufder Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kostender Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 
 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eineindividuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatumschnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oderder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrerBeschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
 

 

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


 

5. Preisangaben
Die Preise sind Endpreise inkl. deutscher Mehrwertsteuer. Bei Versand innerhalb Deutschlands kommen noch Versandkosten hinzu und werden beim Produkt ausgewiesen. 
 
6. Zahlungsbedingungen
Sie können grundsätzlich per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal bezahlen.
 
7. Eigentumsvorbehalt 
Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bei der M&D Sylt bleibt die Ware im Eigentum des Kommittenten.
 
8. Gewährleistung
Es gelten die gesetzliche Gewährleistungsansprüche.
Bei Mangelhaftigkeit der Ware ist M&D Sylt zur Ersatzlieferung berechtigt. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung kann der Besteller den Rücktritt vom Kaufvertrag verlangen. In letztem Fall ist der Kunde zur Rücksendung der Ware verpflichtet.
Es gilt für Verbraucher die gesetzliche Verjährungsfrist von zwei Jahren und für Unternehmer die einjährige Verjährungsfrist hinsichtlich Mängelgewährleistungsansprüchen.
 
9. Haftungsbegrenzung
Sollten die Webseiten offensichtliche Fehler aufweisen, wie Schreib- oder Rechenfehler, behält sich M&D Sylt vor, den korrekten Preis zu berechnen.
M&D Sylt haftet nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems, insbesondere nicht für die dadurch entstehende verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.
 
10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Grundsätzlich gilt als Gerichtsstand der Wohnsitz des Bestellers. Sofern es sich bei einem Kunden um einen Unternehmer handelt, wird der Gerichtsstand Kiel vereinbart.
 
11. Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese AGB bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam. In einem solchen Fall sind die Parteien verpflichtet, die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine rechtlich zulässige und mit den übrigen Bestimmungen dieses Vertrages vereinbare Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
 
12. Datenschutz 
Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergeleitet. Adressdaten können auch zu Werbezwecken genutzt werden. Eine gesonderte Erklärung zu Privatsphäre und Datenschutz finden Sie auf folgender Seite: http://www.md-sylt.de/privatsphaere-und-datenschutz.html

Der Widerruf der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung der personenbezogenen Daten ist jederzeit schriftlich unter folgenden Kontaktdaten möglich:
 
M&D Sylt e.Kfr.
Zentrale Neumünster
Christian-Balzersen-Weg 15D, 24536 Neumünster
Fax 04321/5561715
Email: info@md-sylt.de


 
zurück